APR 10 2022

Fußball 1. Männermannschaft

Keine Punkte an diesem Wochenende.

An diesem Wochenende war nach dem vergangenen Sieg gegen die SG Briesen/Dissen II wieder alles anders, denn mit weiteren Ausfällen wusste der Trainer nicht, wen er eigentlich noch aufstellen sollte. Dabei war klar, dass dies ein schweres Spiel gegen einen robusten und hart spielenden Gegner wird. 

Die erste Halbzeit verlief eigentlich ergebnisarm, die Döbbricker standen gut und ließen hinten selten etwas anbrennen, nur leider konnten sie mit dem heutigen Team keine Offensivkraft nach vorne entwickeln. Mit dem 0:0 war der Trainer zur Halbzeit nicht unzufrieden. 

Die zweite Hälfte verlief lange ähnlich, und die Döbbricker konnten den robust spielenden Gegner durch eine kämpferische Leistung den ein oder anderen Nerv rauben. In der 80. Minute war es dann soweit, nach einem Lattentreffer prallte der Ball nach links zum freistehenden Dave Lehmann (Nr. 14), der nur noch zum 1:0 für den Gast in das lange Eck einschieben brauchte. Der Jubel beim Gegner zeigte, welch Erlösung dahinter steckte und wie schwierig es die Döbbricker dem Gegner bis dahin gemacht haben. Döbbrick versuchte mit den letzten Kräften nochmal eine Offensive zu starten, doch leider blieb es bei der fehlenden Durchschlagskraft nach vorne. Nach einem Ballverlust in der 90. Minute und dem darauf folgenden Foul bekam der Gast in aussichtsreicher Position einen Freistoß, welcher über Freund und Feind hinweg flog und am langen Pfosten Felix Schneider (Nr. 4) nach einem Stellungsfehler zum 2:0 für die SpG Schmogrow/Guhrow einschieben konnte. 

Fazit: Es reicht eben nicht, wenn bei einem dünn besetzten Kader aus verschiedenen Gründen zu viele Ausfälle das Spielsystem des VfB Döbbrick ins Wanken bringen. Spieler der Ü35, oder Spieler die länger nicht beim Training und/oder Spiel waren, können die verlorene Substanz eben nicht 1 zu 1 ersetzen. Nach Ostern geht es dann am 24.04.2022 um 15 Uhr in Preilack zum Nachholspiel aus der Hinrunde, welches damals wegen Corona abgesagt worden ist. Man sieht sich in Preilack, bis dahin und "Frohe Ostern"!

 

Die aktuelle Tabelle und die aktuellen Ergebnisse

Kommentare

Es wurden noch keine Einträge verfasst.

Kommentar abgeben

Name*:  
Kommentar*:  
Sicherheitsabfrage*:   1 + 9 =
   

*Es müssen alle Felder ausgefüllt werden.

Tabellen und Ergebnisse

Kurzmitteilungen & Termine

Fotoalben

Artikelarchiv