FEB 29 2020

Fußball E-Junioren

Hallenturnier der Cottbusser Krebse

Am Samstag trafen die E-Junioren des VfB Döbbrick in einem Hallenturnier der Cottbusser Krebse auf starke Gegner. Neben dem Gastgeber spielten der Kahrener SV, SV Fichte Kunersdorf, Eiche Branitz, SV Drebkau / Leuthen / Kausche, SV R-S Komptendorf und der Spremberger SV 1862. Auch wenn der Respekt sehr groß war, hatte sich das Team einiges vorgenommen, denn mit Kampfgeist und einer geschlossenen Teamleistung sollte trotz starker Gegner immer etwas möglich sein!

In der Gruppenphase traf der VfB zuerst auf den Gastgeber, die Cottbusser Krebse. Nach einer durchwachsenen Leistung verloren die Jungs am Ende 3:0. Im zweiten Spiel zeigten die Kids eine deutliche Leistungssteigerung und gewannen mit 3:2 gegen Kunersdorf. Im letzten Gruppenspiel kam es zum Duell mit einem alt bekannten Gegner, dem Kahrener SV. Sollte diesmal eine Überraschung gelingen? Hier nochmal die Ergebnisse der letzten Spiele seit Sommer 2019: 8:1, 14:2, 3:1, immer mit dem besseren Ende für Kahren. Die Kinder zeigten wohl die beste Leistung an diesem Tag, gingen zwar mit 0:1 in Rückstand, drückten aber den Gegner hinten rein, hatten klarste Torchancen mindestens zum Ausgleich, den man verdient gehabt hätte. Am Ende verlor man denkbar knapp mit 1:0.

Nach einer längeren Spielpause ging es dann im Platzierungsspiel gegen die SV Drebkau / Leuthen / Kausche um Platz 5. Die Jungs waren nochmal hoch motiviert und gingen schnell 2:0 in Führung. Anstatt einfach so weiter zu spielen, verfielen die Kids wieder in alte Verhaltensweisen, jeder wollte selbst ein Tor schießen, keiner hielt seine Positionen und plötzlich stand es 3:3. Eine Einzelaktion von Anton brachte die Mannschaft nochmal mit 3:4 in Führung, dennoch gelang dem Gegner aufgrund von eigenen Fehlern ca. 1 ½ Minuten vor Schluss der Ausgleich zum 4:4. In einer dramatischen Schlussphase konnte sich der Gegner über rechts durchsetzen, die flache und scharfe Hereingabe konnte Anto nur noch unglücklich ins eigene Tor abwehren. Endstand 4:5 für die SV Drebkau / Leuthen / Kausche.

Fazit: Am Ende belegte das Team den 6. Platz. Wenn in jedem Spiel der Kampfgeist und die geschlossene Teamleistung vorhanden gewesen wäre, wäre deutlich mehr drin gewesen. Hätte, wenn und aber…. all das zählt am Ende nicht. Am kommenden Montag beginnt die Vorbereitung auf die Platzierungsrunde mit dem ersten Training draußen auf dem Platz. Es geht weiter, immer weiter.

[Text: Rene Mettke]

Kommentare

Es wurden noch keine Einträge verfasst.

Kommentar abgeben

Name*:  
Kommentar*:  
Sicherheitsabfrage*:   3 + 4 =
   

*Es müssen alle Felder ausgefüllt werden.

Tabellen und Ergebnisse

Kurzmitteilungen & Termine

Fotoalben

Artikelarchiv