MÄR 24 2019

Fußball 1. Männermannschaft

Eintracht Drehnow - VfB Döbbrick

An diesem Sonntag stand ein Auswärtsspiel in Drehnow auf dem Programm des VfB Döbbrick.

Bei herlichem Frühlingssonnenschein und warmen Temperaturen mussten unbedingt 3 Punkte her, um den Anschluss nach oben nicht zu verlieren. Das sich das jeder zu Herzen genommen hatte, merkte man ab der 1. Minute. Sofort suchten die Kicker vom VfB den Weg nach vorne und gingen so in der 4. Minute durch Max Krause in Führung. In der 17. Minute passierte allerdings Clemens Weichert bei einem Klärungsversuch ein Eigentor, was die Mannschaft nicht sofort verkraften konnte und etwas den Faden verlor.

In der 30. Minute jedoch stellte wieder Max Krause den alten Vorsprung wieder her. Döbbrick fand dann richtig gut ins Spiel und bekam in der 39. Minute einen Elfmeter für sich, den Florian Roschke eiskalt verwandelte und vor der Halbzeit erst einmal für Ruhe sorgte.

Nach der Pause das alte Bild, Döbbrick spielt nach vorn und Drehnow ist mit Abwehrarbeit beschäftigt. In der 49. Minute foulte der Torwart der Heimmannschaft den herraneilenden Max Krause knapp außerhalb des Strafraumes als letzder Mann und musste vorzeitig unter die Dusche, den folgenden Freistoß verwandelte Joshua Pohl zum 4:1. Zur Halbzeit wurde der Neuzugang, der Döbbricker Kenny Fumo eingewechselt und konnte in der 73. Minute gleich sein erstes Tor für seinen neuen Verein verbuchen. Glückwunsch an dieser Stelle und Wilkommen im Team! In der 79. Minute traff dann Rico Schulz noch flach ins Eck zum 6:1 Endstand.

Mission 3 Punkte ist an diesem Wochenende gelungen. Jetzt muss in den nächsten Spielen nachgelegt werden, um den so wichtigen Anschluss nach oben nicht zu verpassen!!!

[Text: Kevin Szonn]

Die aktuelle Tabelle und die aktuellen Ergebnisse

Kommentare

Es wurden noch keine Einträge verfasst.

Kommentar abgeben

Name*:  
Kommentar*:  
Sicherheitsabfrage*:   2 + 5 =
   

*Es müssen alle Felder ausgefüllt werden.

Tabellen und Ergebnisse

Kurzmitteilungen & Termine

Fotoalben

Artikelarchiv