MAI 12 2014

Fußball 1. Männermannschaft

TV 1861 Forst - VfB Döbbrick

TV 1861 Forst - VfB Döbbrick
Dass man in den letzten Wochen mit Spitzenmannschaften mithalten konnte, ließ der VfB in den vergangenen Wochen erkennen und kann rückblickend auf 6 Spiele ohne Niederlage verweisen. So kann es gern weitergehen, war man sich sicher.
 
Auch wenn Trainer B.Piesker überraschender Weise nur auf 12 Spieler seines Kaders zurückgreifen konnte, so waren es doch gerade diese, die zum Stamm der Mannschaft zählen und Punkte aus Forst mitbringen sollten. Richtig eingestellt und mit gehörigem Elan konnte auch das nächste Spitzenspiel angegangen werden.
 
Durch die Gelbsperre des quirligen Ch.Kuhla rückte M.Kalisch auf dessen Position. Trotz der ungewohnten Umstellung machte er gerade durch seine Art, Bälle zu halten und mit Übersicht den langen Ball zu spielen, seine Sache gut. Sonst rückte man durch den neuerlichen Ausfall von Kapitän S.Schulz nicht von der Viererkette ab, welche sich in der Vorwoche den Punkt erkämpfte.
 
Spielbestimmend trat in der ersten Halbzeit sicherlich der Gastgeber hervor, ohne jedoch die tatsächliche Torgefahr zu entwickeln. Mit kleineren Kontern konnte der VfB immer wieder Akzente setzen, welche aber keinen Erfolg brachten.
 
Bis zur 45.Minute mussten die Rot-Weißen warten, um endlich durch einen blitzsauberen Konter gefährlich vor dem Forster Torhüter aufzutauchen. So konnte sich T.Pawlowski nach einem langen Abstoß und die Kopfballverlängerung von M.Bieberstein auf der linken Außenbahn gegen seinen Bewacher durchsetzen. Punktgenau flankte dieser auf den mitgelaufenen W.Paschke im 5-Meter-Raum, welcher nur noch den Fuß hinhalten musste.
 
0:1 - so hieß dann auch der Pausenstand aus Sicht des TV Forst.
 
Leider blieb es nicht lange dabei und nicht einmal 60 Sekunden nach Wiederanpfiff lag der Ball schon wieder im Netz. Durch nicht energisches Tackling auf der linken Abwehrseite konnte geflankt und durch fehlendes Stellungsspiel in der Mitte frei geköpft werden. Dankender Abnehmer zum 1:1 war hierbei der Forster Stürmer.
 
Davon weniger beeindruckt ging es sofort wieder in die andere Richtung und man berannte in Folge, durch etliche Konter, das gegnerische Gehäuse. Hierbei muss man vor allem F.Naumann hervorheben, welcher an diesem Tag mit einer Vielzahl von tollen Pässen die eigenen Stürmer bediente.
 
Eine dieser Großchancen sollte tatsächlich fast genutzt werden, doch leider fand der Ball statt dem Tor nur das Lattenkreuz.
 
Als sich alle kurz vor Schluss abermals mit einem Unentschieden vertraut machten, fiel nach einer Eckensituation noch das unglückliche 2:1. Konnte der erste Schuss noch durch W.Paschke auf der Line abgewehrt werden, so schaltete man im Strafraum zu spät und der Nachschuss wurde verwertet.
 
In den verbleibenden Minuten versuchte man durch interne Umstellung noch zu einem Torerfolg zu kommen, scheiterte nun aber immer wieder durch die kompakte gegnerische Deckung.
 
Unrühmlich muss man letztendlich anfügen, dass der zugewiesene Schiedsrichter dem Spiel seinen eigenen Stempel aufdrückte. Durch eine Vielzahl von widersprüchlichen Entscheidungen im gesamten Spielverlauf, wirkten diese sehr einseitig und am Ende benachteiligend gegenüber dem VfB Döbbrick. Auch die sehr persönliche Begrüßung mit den Vereinsverantwortlichen des TV 1861 Forst im Vorlauf sowie Verabschiedung am Ende des Spiels, hinterließen einen faden Beigeschmack.
 
Durch noch drei ausstehende Spiele bleibt in diesen nur noch die Möglichkeit, die Mannschaften im oberen Tabellendrittel zu ärgern und so selbst noch den einen oder anderen Platz in der Tabelle zu klettern.
 
Damit das gelingt, wünscht man sich in einer Woche auf dem heimischen Rasen neben tollem Fußballwetter auch wieder eine gehörige Anzahl von Zuschauern. Der Anstoß findet hierbei wie gewohnt am Sonntag um 15:00Uhr auf dem Sportplatz in Döbbrick statt.

Die aktuelle Tabelle und die aktuellen Ergebnisse

Kommentare

Es wurden noch keine Einträge verfasst.

Kommentar abgeben

Name*:  
Kommentar*:  
Sicherheitsabfrage*:   3 + 2 =
   

*Es müssen alle Felder ausgefüllt werden.

Tabellen und Ergebnisse

Kurzmitteilungen & Termine

Fotoalben

Artikelarchiv