MAI 04 2014

Fußball Ü35

VfB Döbbrick - VfB Cottbus '97

VfB Döbbrick - VfB Cottbus '97

Bei gut bespielbarem Platz, trotz Regen im Vorfeld, entwickelte sich von Anfang an ein gutes Spiel von beiden Mannschaften. Auf beiden Seiten wurde es anfangs oft mit langen Bällen versucht, die aber dann durch den noch feuchten Rasen sehr schnell wurden u für die Stürmer schlecht zu verarbeiten waren. Kurze flache Pässe durchs Mittelfeld waren die bessere Lösung u auch beim Gegner war eine gute Spielanlage zu erkennen. In der Abwehr recht Ballsicher, im Mittelfeld oft mit dem Kopf verlängernd waren sie anfangs aber sehr ausrechenbar. Wir spielten schnell mit kurzen Doppelpässen durchs Mittelfeld, blieben dann jedoch zu oft an der Abwehr hängen oder scheiterten am guten Gästetorwart. Ecken u Freistöße brachten ebenfalls nichts ein u gut herausgespielte Kombinationen versprangen dann oft noch durch die angesprochenen Platzverhältnisse. Damit hatten jedoch beide Mannschaften ihre Probleme. Bälle wurden sehr schnell, versprangen im letzten Moment oder den Spielern fehlte es an der notwendigen Standfestigkeit. So ging es den Gästen zum Beispiel bei einem guten Angriff über die rechte Seite, als nach dem guten Zuspiel in die Mitte gleich drei Spieler am Ball vorbeilaufen oder nicht treffen. Das war die erste große Chance zur Führung für die Gäste. Doch wir hatten auch unsere Spielanteile u zu diesem Zeitpunkt auch leichte Feldvorteile. Matze schaltete sich rechts oft in die Angriffe mit ein u Ronald war im Mittelfeld sehr präsent u arbeitete auch viel nach hinten mit. Wicki versuchte viel u probierte es wieder mit Tempo u schnellen Abschlüssen. Doch diesmal fehlte es am nötigen Glück beim Torschuss. Aber das sah alles ganz vielversprechend aus. Hinten gab es nur kleinere Unsicherheiten u manchmal machten wir den Ball selbst noch gefährlich. Nach einem Eckball vom VfB fällt dann das 0:1, der Eckball war gar nicht so gefährlich u fast schon geklärt; allerdings in die Mitte wo der zweite Ball dann vor die Füße eines VfB Spielers fällt. Der bringt ihn zurück vor′s Tor u der Stürmer hat nur noch wenig Mühe zu vollstrecken. So geht es mit einem Rückstand in die Pause. Nach der Halbzeit, anrennen auf das VfB Tor u aufpassen auf die langen Bälle des Gegners. Die zogen sich mit zunehmender Spieldauer immer mehr zurück u verteidigten tief in der eigenen Hälfte. Ein Angriff über links bringt dann den Ausgleich zum 1:1. Den schnellen Ball über links erläuft Wicki u steckt ihn für Mike durch, der wieder trifft u den Ball am Torwart vorbeischiebt. Wir setzten nach, machten das Spiel u wollten auch mehr. Das Spiel war jetzt sehr kämpferisch auf beiden Seiten u einige Foulspiele brachten ein wenig Unruhe in die Partie. Nichts schlimmes aber oft nervig u unnötig. Wir ließen uns aber nicht aus der Ruhe bringen u versuchten weiter nach vorn zu spielen. In der Zwischenzeit spielte der VfB in Unterzahl, da ein verletzt ausgeschiedener Spieler nicht ersetzt werden konnte. Wir hatten noch mehr Raum u Platz für eigene Angriffe, blieben jedoch vorm Tor erfolglos. Auch weil der VfB gut u tapfer verteidigte u sich so einen Punkt redlich erkämpfte u verdiente, wir im Abschluß zu unkonzentriert waren u nicht die nötige Durchschlagskraft entwickelten. So blieb es bei der Punkteteilung mit der wohl beide Team′s leben können. Sport frei.

Bericht erstellt: Siehe 

KURZMITTEILUNGEN & TERMINE

Fußball Ü35

02.05.2014

Die aktuelle Tabelle und die aktuellen Ergebnisse

Kommentare

Es wurden noch keine Einträge verfasst.

Kommentar abgeben

Name*:  
Kommentar*:  
Sicherheitsabfrage*:   7 + 5 =
   

*Es müssen alle Felder ausgefüllt werden.

Tabellen und Ergebnisse

Kurzmitteilungen & Termine

Fotoalben

Artikelarchiv