APR 30 2014

Fußball 1. Männermannschaft

RW Merzdorf - VfB Döbbrick

RW Merzdorf - VfB Döbbrick
Nach zwei wöchiger Spielpause und somit gut erholt stand das Rückspiel gegen die Mannschaft von RW Merzdorf auf dem Plan. Gegen den bestplatzierten Aufsteiger dieser Saison konnte Döbbrick in der Hinrunde sein wohl eindrucksvollstes Spiel abliefern und die Merzdorfer 7:4 besiegen.

Die Randcottbuser rangieren derzeit mit 34 Punkten und dem 5. Platz, nur 4 Punkte vor der Piesker-Elf und wären somit durch einen möglichen 3 Punkte Gewinn der Gäste wieder in Reichweite. Das erzielte Ergebnis der Branitzer Elf vom Samstag sollte das Team abermals anspornen, um an die Tabellenspitze näher heran zu rücken.

Durch derzeit nicht gesperrte oder verletzte Spieler gelang es Trainer B.Piesker, das erste Mal in dieser Saison dieselben Elf Spieler, wie zwei Wochen zuvor, auf das Spielfeld zu schicken.
 
Doch vorweg darf man verraten, dass auch diese Begegnung zu keiner Zeit von Langeweile geprägt war.
 
Angestachelt durch die wohl empfindlichste Niederlage des Aufsteigers im Hinspiel, sannen die Hausherren sicherlich auf Wiedergutmachung, doch waren es genau die anderen Rot-Weißen welche von Beginn an Druck machten und Merzdorf von der 1.Minute an in ihrer Hälfte einschnürten.
 
Durch effektive Chancenauswertung – 2 Chancen, 2 Tore – stand es auch schon 2:0. Beide Male hervorragend eingeleitet durch M.Bieberstein, welcher sich immer mehr als Spielgestalter hervorhebt, konnte er erst M.Pehla dann T.Pawlowski die Bälle einschussbereit in den Lauf passen.
 
Nach einem sehenswerten Sonntagsschuss des Merzdorfers Metan, konnte dieser seine Mannschaft Mitte der ersten Hälfte wieder ins Spiel bringen, was die Döbbricker Mannschaft nur kurz irritierte. Eine clever ausgeführte Ecke von F.Roschke konnte wiederum M.Pehla durch eine Direktabnahme mustergültig verwandeln. Somit stand es 3:1.
 
Keinesfalls darf man jedoch verfehlen, dass auch die Merzdorfer das ein oder andere Mal während der ersten Halbzeit gefährlich vor dem Gehäuse von D.Glode auftauchten, welche hier aber gemeinsam durch den Abwehrverbund oder durch den wieder einmal klasse aufgelegten Rückhalt gestoppt wurden.
 
Aufgrund der überlegenen Spielweise ging man so verdient mit der 3:1 Pausenführung in die Kabine. Aber man sollte gewarnt sein, da man nicht immer hellwach wieder aus dieser heraus kam.
 
So sollte es auch diesmal wieder sein! In einer eigentlich sicherstehenden Abwehrformation kam es zu einem Querschläger, welcher gekonnt durch den Merzdorfer Stürmer über Torhüter D.Glode geköpft werden konnte - somit stand es 3:2.
 
Doch keine 3 Minuten später konnte T.Pawlowski nach einem Alleingang, beginnend von der Mittellinie, den vorherigen Abstand wieder herstellen.
 
Was nun die gut 50 Zuschauer, davon 15 Mitgereiste Döbbricker, auf dem Platz geboten bekamen, war wohl der schönste Angriff dieses Spiels.
 
Eine lange Flanke konnte M.Krause in der eigenen Hälfte ablaufen und umgehend zu S.Glode passen, dieser wiederum mit einer Ballberührung W.Paschke in den Lauf. W.Paschke setzte sich bis zur Grundlinie energisch gegen seinen Verfolger durch und passte mit viel Übersicht auf den mitgelaufenen T.Pawlowski auf Höhe des 5-Meter-Raumes. Hier musste  er nur noch den Fuß hinhalten und konnte somit seinen 22.Saisontreffer markieren.
 
Die Gegenwehr war zu mindestens jetzt gebrochen und W.Paschke krönte seine tolle Leistung an diesem Tag in der 77.Minute noch selbst mit einem Treffer.
 
Das sehenswerte Eigentor von S.Glode, welcher in perfekter Stürmermanier verwandelte, viel letztendlich nicht mehr ins Gewicht und der VfB Döbbrick konnte das 5.Spiel in Folge erfolgreich gestalten.
 
Mit einem kühlen Gerstensaft von Geburtstagskind B.Piesker, Glückwunsch auch nochmal von der Seite, wurde noch lange nach dem Spiel die ein oder andere tolle Szene gemeinsam mit den Fans ausgewertet.
 
Wie man diesen Sieg gegen eine ebenfalls höher platzierte Mannschaft einzuschätzen hat, wird sich in der nächsten Woche zeigen. Hier hat man den jetzigen Tabellen 5., den Schmogrower SV, auf dem heimischen Rasen zu Gast.
 
Der Anstoß findet hierbei wie gewohnt am Sonntag um 15:00Uhr auf dem Sportplatz in Döbbrick statt.

Die aktuelle Tabelle und die aktuellen Ergebnisse

Kommentare

Es wurden noch keine Einträge verfasst.

Kommentar abgeben

Name*:  
Kommentar*:  
Sicherheitsabfrage*:   9 + 3 =
   

*Es müssen alle Felder ausgefüllt werden.

Tabellen und Ergebnisse

Kurzmitteilungen & Termine

Fotoalben

Artikelarchiv

Sportvideos