JUN 07 2019

Fußball Ü35

VfB Döbbrick vs. SV Werben

VfB Döbbrick vs. SV Werben

Am vergangenen Freitag stand endlich wieder ein Heimspiel der Ü35 auf dem frisch sanierten und im vollen Saft stehenden Rasen an. Nach zwei Siegen war man entsprechend selbstbewusst.

In der ersten Hälfte spielte der VfB mit entsprechenden Selbstbewusstsein auf, ließ Gegner und Ball gut laufen und erspielte sich die ein oder andere gute Möglichkeit. Es dauerte dennoch bis zur 25. Minute, in der Thomas Wickertsheim (Nr. 8) zum 1:0 Einnetzen konnte. Der VfB spielte weiter und erhöhte in der 32. Minute durch Sven Drobbe (Nr. 9) zum 2:0. In der gesamten 1. Halbzeit hatte der Gast nicht eine Torchance.

Eigentlich hätte der VfB in der 2. Halbzeit da weiter machen müssen, wo man aufgehört hatte. In der Abwehr wurde umgestellt und zusätzlich ließ man den Ball nicht mehr so laufen wie in der ersten Hälfte. In der 52. Minute erhielten die Werbener eine Strafstoß, der für viele Spieler des VfB und deren Zuschauer unberechtigt war. Mathias Dabow (Nr. 6) konnte sicher zum 2:1 Anschlusstreffer verwandeln. Nun wurde es natürlich hektischer, statt ruhig weiter zu spielen, machte der Gastgeber hinten zu viel auf und ließ nun den Gast noch besser in das Spiel kommen. Durch viel Pech und eine unglückliche Aktion des Torhüters, konnte Thomas Rublack (Nr. 7) zum 2:2 ausgleichen. Jetzt war es ein offenes Spiel in dem Andreas Eilenstein (Nr. 9) und Maik Mätzke (Nr 10) in der 70. und 72. Minute ihren zu großen Freiraum in der Hintermannschaft des VfB Döbbrick nutzten und auf 2:4 erhöhten und das aufgrund der 2. Halbzeit auch nicht ganz unverdient. Christian Berger (Nr. 2) konnte in der 75. Minute noch auf 3:4 verkürzen, aber es war zu spät, die SV Werben gingen an diesem Abend als Sieger vom Platz.

Fazit: Sicherlich war dies die beste erste Halbzeit des VfB Döbbrick in dieser Saison, aber zu einem  Ü35 Spiel gehören eben auch die zweiten 40 Minuten. In der zweiten Halbzeit war Werben deutlich besser und mit Hilfe der Döbbricker konnten sie das Spiel drehen. Auf der ersten Halbzeit sollte der VfB aufbauen! Die nächste Gelegenheit gibt es am kommenden Freitag, den 14.06.2019 um 18:30 Uhr beim souveränen Tabellenführer, den Sportfreunden der SpG SV Grün-Weiß Dissen / SG Frischauf Briesen. Bis dahin, schöne Pfingsten.

[Text: Rene Mettke]

Die aktuelle Tabelle und die aktuellen Ergebnisse

Kommentare

Es wurden noch keine Einträge verfasst.

Kommentar abgeben

Name*:  
Kommentar*:  
Sicherheitsabfrage*:   4 + 6 =
   

*Es müssen alle Felder ausgefüllt werden.

Tabellen und Ergebnisse

Kurzmitteilungen & Termine

Fotoalben

Artikelarchiv